Ehrenamtlicher Besuchsdienst seit 20 Jahren im Leipziger Diakonissenkrankenhaus aktiv

16.04.2019

Bildinhalt: Ehrenamtlicher Besuchsdienst seit 20 Jahren im Leipziger Diakonissenkrankenhaus aktiv | Foto: Kay Zimmermann
Foto: Kay Zimmermann
 

Jubiläum für die „lindgrünen Engel“ des Diako

Auf den Krankenhausfluren sind die „Grünen Damen und Herren“ gut an ihrer lindfarbenen Dienstkleidung zu erkennen.

Und vor genau 20 Jahren wurde dieser besondere Besuchsdienst auch im Leipziger Diakonissenkrankenhaus ins Leben gerufen.

Aus Anlass dieses Jubiläums lädt das Diako am Dienstag, 23. April 2019, alle ehemaligen und aktiven Ehrenamtler sowie Interessierte zu einer Feierstunde ein. Sie findet ab 13 Uhr im Rahmen einer Mitarbeiterandacht zum Osterfest im Andachtsraum des Krankenhauses (Georg-Schwarz-Straße 49) statt.

Aktuell sind zwölf Grüne Damen und ein Grüner Herr im Leipziger Diakonissenkrankenhaus tätig. Sie verstehen ihre Leistungen als Ergänzung zu den medizinischen Leistungen, die die hauptamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere in der Pflege erbringen. Dazu zählen etwa Besuche und Gespräche am Krankenbett oder kleinere Besorgungen und bei Bedarf auch gemeinsame Spaziergänge mit Patienten. Bei Bedarf können sich Interessierte auch aus einem Bücherwagen bedienen, mit dem der ehrenamtliche Besuchsdienst die einzelnen Stationen besucht.

Die Grünen Damen und Herren sind eine ehrenamtliche Initiative, die bundesweit aktiv ist und sich in zahlreichen Einrichtungen für kranke oder alte Menschen einsetzt.

Interessierte Patienten oder Angehörige können den persönlichen Kontakt zu den Grünen Damen und Herren unkompliziert über das Pflegepersonal auf den Stationen anfordern.


Nachricht vom 16.04.2019
Autor: S. Ruccius