Stadtführungen durch Lindenau

Bildinhalt: Stadtführungen durch Lindenau |

 

Rainer Müller vom Lindenau Stadtteilverein bietet wieder seine legendären Stadtführungen durch Lindenau an. Viel Zeit und gutes Schuhwerk ist Pflicht.

Samstag, 10.6.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - Krügerol, Mädler-Koffer und Palmengarten
Wie kaum ein anderes Dorf war Lindenau seit dem Beginn der deutschen Besiedlung geprägt durch die Lage an der alten Ost-West-Handelsstraße Via Regia. Um Wassermühle und Lindenauer Gasthof "Drei Linden" entstand in der Nähe des Kuhturmes eine zweite Lindenauer Ansiedlung an der Luppe. Mit der Industrialisierung wuchs Lindenau innerhalb weniger Jahrzehnte zum größten Dorf Sachsens an.
Rundgang / Preis 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder frei / keine Anmeldung notwendig, für Kinder gut geeignet / Tickets direkt vor Ort
Treff: Straßenbahnhof Angerbrücke, Jahnallee 54 (Villa mit Turm und steinernen Löwen, gegenüber vom Capa-Haus) Tram: 3, 7, 8, 15, Bus 74)

Sonntag, 11.6.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - Vom Dorf zur Stadt rund um den alten Dorfteich
Am Rande der fruchtbaren Elster-Luppe-Aue entstanden, durchlebte Lindenau im Verlaufe seiner Geschichte verschiedenste Etappen menschlicher Besiedlung: Vom mittelalterlichen Dorf mit romanischer Kirche und Wasserburg über gründerzeitlichen Bevölkerungsboom bis zum Zentrumsersatz für das Leipzig der Nachkriegszeit. Noch sind zahlreiche Spuren dieser Entwicklung auffindbar und prägen den heutigen Charakter dieses Stadtteils. Erfahren Sie von der späten Entstehung des Lindenauer Marktes aus einem der Dorfteiche, wo sich die Leipziger um 1900 amüsierten und warum der Himmel hier so blau ist.
Rundgang: Preis 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder frei / keine Anmeldung notwendig / Tickets direkt vor Ort
Treff: Nathanaelkirche, Roßmarktstraße/Rietschelstraße (Tram 7, 8, 15, Bus 130/131, Endstelle Bus 74)

Samstag, 26.8.2017 um 14:00 Uhr Führung über den Friedhof Lindenau
Der bereits dritte Lindenauer Friedhof wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt.
Der Lindenauer Arzt Dr. Ferdinand Goetz, der 1863 das deutsche Turnfest in Leipzig leitete und lange Zeit der Vorsitzende der deutschen Turnerschaft war, fand hier seine letzte Ruhestätte. Das Grabmal von Max Schwimmer erinnert an den bekannten Maler Sachsens des 20. Jahrhunderts. Die Gräber der Diakonissen des benachbarten Krankenhauses sowie - nach Krieg, Flucht und Vertreibung - aus dem schlesischen Grünberg sind hier angelegt worden. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Industrie, Handel und Handwerk sowie Politik, Sport und Kultur werden vorgestellt.
Rundgang / Preis 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder frei / keine Anmeldung notwendig / Tickets am 23.4.2017 direkt vor Ort
Treff: Friedhof Lindenau, Merseburger Straße 148 (Tram 7, Bus 130, 131)

Außerdem können jederzeit, am Wunschtag 2017 z. B. zwischen Kaffeetrinken und Abendbrot, Stadtführungen durchs schöne Lindenau gebucht werden. Näheres über Tel.: 0341-480 72 07 bzw. rainer.mueller@gmx.net

Vorschau
Hier einige Termine für Stadtteilrundgänge in Lindenau und Umgebung zum Vormerken, Treffpunkt erfragen:
Samstag, 3.06.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Plagwitz - von der Industrie zum Wohn- und Kunstquartier
Samstag, 10.6.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - Krügerol, Mädler-Koffer und Palmengarten
Sonntag, 11.6.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - Vom Dorf zur Stadt rund um den alten Dorfteich
Samstag, 12.8.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - rechts und links der Georg-Schwarz-Straße
Sonntag, 13.8.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Lindenau - Bildhauerviertel und Wächtergärten
Samstag, 26.8.2017 ab 14:00 Uhr Führung über den Friedhof Lindenau
Sonntag, 1.10.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Schleußig - Unterwegs im Inselstadtteil mit Turmblick von der Bethanienkirche
Feiertag, 03.10.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: Vom Adler zum Liebesdenkmal – der Rundgang durch Kleinzschocher
Sonntag, 08.10.2017 ab 14:00 Uhr Stadtführung: 800 Jahre Großzschocher – von Apostelkirche bis Zickmantel


Nachrichtenübersicht Nachricht vom 26.05.2017
Autor: Susanne

Keine aktuellen Informationen vorhanden.