AKTUELLES


westwärts – Leipzig liest in der Georg-Schwarz-Straße 23.03. – 25.03.2017

Bildinhalt: westwärts – Leipzig liest in der Georg-Schwarz-Straße 23.03. – 25.03.2017 | Lesung im Andachtsraum des Diakonissenkrankenhauses
Lesung im Andachtsraum des Diakonissenkrankenhauses
 

20 der insgesamt 3.400 Lesungen beim 26. Leipziger Lesefest „Leipzig liest“ fanden in der Georg-Schwarz-Straße statt. Sie fanden trotz der stadtweit großen Auswahl ihr Publikum und lockten ca. 500 Gäste in die Straße.

Wie jedes Jahr startete die Vorbereitungszeit der Veranstaltungsreihe mit einem Aufruf an mögliche Leseorte, die kurz darauf in einem Vorabrundgang im Oktober 2016 von der Buchmessen-Koordinatorin Doreen Rothmann und der Magistralenmanagerin Daniela Nuß gemeinsam aufgesucht wurden. Neue potentielle Leseorte kamen dazu, andere Leseorte entschieden sich, selbst Lesungen zu organisieren. Damit gab es 11 selbstorganisierte Lesungen und 9 Lesungen, die durch die Buchmesse vermittelt werden konnten, die auch – wo es nötig wurde – mit Technikunterstützung bereitstand. Aufgrund der vielen selbstorganisierten Lesungen ist das Lesefest in der Georg-Schwarz-Straße mittlerweile eine dreitätige Angelegenheit.

Das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße stellte die Infos zusammen und gab sie an die Leipziger Stadtbau AG weiter. Dort erstellte eine Grafikerin, wie in den vergangenen Jahren, unentgeldlich, die Flyer und Plakate als auch den Druck. Das Magistralenmanagement verteilte in den Wochen vor der Buchmesse diese Plakate und Flyer sowie die "Leipzig liest"-Programmhefte, sprach Bürgerinnen und Bürger persönlich auf die Lesungen an, bestückte sowohl die Webseite als auch den Newsletter mit allen wichtigen Informationen und nutzte das soziale Netzwerk Facebook zur Verbreitung derselben.

Hier zur Übersicht noch einmal das volle dreitägige Programm:
Freitag, 23. März 2017
19:30 Uhr, Ort: Leipziger Antiquariat, GSS 12
Max Haberich: „Arthur Schnitzler. Anatom des Fin de Siècle. Die Biographie“
Samstag, 24. März 2017
17:00 Uhr, Ort: Diakonissenhaus Andachtsraum, GSS 49
Sibylle Knauss: „Der Gott der letzten Tage“
19:00 Uhr, Ort: Kunterbunte 19, GSS 19
Autorenkollektiv: „Die haben gedacht, wir waren das“
19:00 Uhr, Ort: hinZundkunZ des kunZstoffe e.V., GSS 9
Jannis Ritsos, Katerina Angelaki-Rouk: „Über Homer und Mythos hinaus“
19:30 Uhr, Ort: Leipziger Antiquariat, GSS 12
Hans-Werner Honert: „Maria und der Patriot“
20:00 Uhr, Ort: hinZundkunZ des kunZstoffe e.V., GSS 9
Matthias Friedrich und Slata Kozakova (Hrsg): „Weniger eine Leiche, vielmehr eine Figur“
Sonntag, 25. März 2017
09:30 Uhr, Ort: Tüpfelhausen – Das Familienportal e. V., GSS 116
Sylvia Englert: „Der kleine Warumwolf“
10:30 Uhr, Ort: Erfinderkinder, Spittastr. 16
Joachim Hecker: „Das Raumschiff der kleinen Forscher“
15:00 Uhr, Ort: Anwaltsbüro Plaschil, GSS 105
Wolfgang Hecker: „Sherlock Holmes und der Vampir im Tegeler Forst“
17:00 Uhr, Ort: Schwarzwurzel im Handstand und Moral, Merseburger Str. 88b
Peter Bierl: „Grüne Braune: Umwelt-, Tier- und Heimatschutz von Rechts“
17:30 Uhr, Ort: Bürgerverein Leutzsch e.V., GSS 122
Konrad Potthoff: „Gottfried schwängert den Tod“
18:00 Uhr, Ort: Autodidaktische Initiative, GSS 19
Saskia Thieme: „Avi bist du wach“
19:00 Uhr, Ort: hinZundkunZ des kunZstoffe e.V., GSS 9
Autorenkollektiv: „Alles gelingt anders“
19:00 Uhr, Ort: Café Kaputt, Eingang Merseburger Straße 102 / Hinterhof GSS
Marcel Raabe: „In Transit“
19:00 Uhr, Ort: atelier georg schwarz, GSS 30
Antje Herzog: „Vom Denker der nie auszog und doch die Welt veränderte“
19:00 Uhr, Ort: Kunterbunte 19, GSS 19
Autorenkollektiv: „Desert – Hurra die Welt geht unter“
19:00 Uhr, Ort: Sanitätshaus Schürmaier, GSS 55
Kathrin Schröder: „Danke Fremde/r für mein Leben“
20:00 Uhr, Ort: gemeinsam grün e.V., Merseburger Str. 102
Dawid Danilo Barteld: „Konflikt Natur. Ressourcenausbeutung in Lateinamerika“
20:30 Uhr, Ort: Cafe Jedermann, GSS 28
Diana Salow: „Mörderisches Schwerin“/ Frank Schlößer: „Der tote Reformator“


Nachrichtenübersicht Nachricht vom 06.04.2017
Autor: Susanne

Keine aktuellen Informationen vorhanden.