Krimiabend zum Abschluß des Lesefest Leipzig liest Westwärts im Café Jedermann

18.03.2017

Bildinhalt: Krimiabend zum Abschluß des Lesefest Leipzig liest Westwärts im Café Jedermann |

 

Westwärts!
Lesefest Leipzig liest
Die Buchmesselesungen auf der Georg-Schwarz-Straße

Samstag, 25.03.2017
Cafe Jedermann, Georg-Schwarz-Str. 28

20.30 Uhr Krimiabend: Diana Salow "Mörderisches Schwerin" und Frank Schlößer "Der tote Reformator" (Hinstorff Verlag)

Kriminalhauptkommissar Berger kommt nicht zur Ruhe, denn die Verbrechen in der Landeshauptstadt reißen nicht ab. Viermal muss er ermitteln. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burg- garten, später ist es Bergers eigene Frau, die plötzlich im Fadenkreuz steht. An seine Grenzen und in Lebensgefahr gerät er wenige Monate später, als der Mörder der siebenjährigen Julia aufgespürt werden muss. Und plötzlich wird seine Dienstwaffe vermisst und ein Mord im Schweriner Museum sorgt für Schlagzeilen.

Pfingstsonntag 1532: Rostocks streitbarer Reformator Joachim Slüter ist tot, vergiftet. Bürgermeister Bernd Murmann beauftragt den Vikar Dionysius Schmidt, den Mörder zu finden. Schmidt trifft die Menschen, die Slüter liebten oder hassten: den Papisten Detlef Dankquart und den Martinisten Johann Oldendorp, Slüters Witwe Katharina und die junge Zisterzienserin Anna Sassen, den Prediger Antonius Becker und den Drucker Ludwig Dietz ... Alle erzählen ihre eigene Wahrheit in dieser Stadt, die zerrissen ist zwischen dem alten und dem neuen Glauben, zwischen Angst und Hoffnung, zwischen alt und jung. Doch Bernd Murmann spielt ein eigenes Spiel. Dionysius Schmidt läuft auf einmal die Zeit davon ..

Buchmesse- Programm Westwärts als PDF


Nachricht vom 18.03.2017
Autor: Susanne