AKTUELLES


Lesung -Danke Fremde/r für mein Leben-

Bildinhalt: Lesung -Danke Fremde/r für mein Leben-  |

 

Westwärts!
Lesefest Leipzig liest
Die Buchmesselesungen auf der Georg-Schwarz-Straße

Samstag, 25.03.2017
Sanitätshaus Schürmaier, Georg-Schwarz-Straße 55

19.00 Uhr Kathrin Schröder: Danke Fremde/r für mein Leben. Erleben einer Lebertransplantation

Eine Unpässlichkeit, die sich zur akuten Erkrankung ausweitet, aber dann der Schock: Die Leber macht nicht mehr mit! Mitten im Leben besteht für Kathrin Schröder mit einem Mal wirklich Lebensgefahr. Und mehr noch: Schlagartig nehmen die Symptome zu, die prognostizierte Lebensfrist schrumpft auf Tage, der Aufenthalt im Krankenhaus wird zur Achterbahnfahrt zwischen schmerzmittelinduzierten Wahnvorstellungen, Leiden und Versagen der Organe. Eine Lebertransplantation ist das einzige, was Kathrin noch retten kann.
Aber sie hat Glück, denn ein Spenderorgan wird gefunden.
Doch damit ist die Geschichte nicht beendet, denn erst jetzt zeigt sich, was diese Erkrankung bedeutet, wenn man wirklich weiterleben möchte ... Der neue Alltag, die veränderten Präferenzen, das Leben mit Medikamenten und die eigenen körperlichen Begrenzungen sind Teil des neuen Ichs, das akzeptiert und bewältigt werden will.

Buchmesse- Programm Westwärts als PDF


Nachrichtenübersicht Nachricht vom 18.03.2017
Autor: Susanne

Keine aktuellen Informationen vorhanden.