Vorschläge + Verstärkung der Kinderjury gesucht- Familienfreundlichkeitspreis

18.01.2017

Bildinhalt: Vorschläge + Verstärkung der Kinderjury gesucht- Familienfreundlichkeitspreis | (c) Schwarwel
(c) Schwarwel
 

Die Stadt Leipzig verleiht 2017 zum neunten Mal den Familienfreundlichkeitspreis. Gesucht werden ab sofort wieder Vorschläge aus den Bereichen Berufsleben, Bildung und Betreuung, Handwerk, Gastronomie und Handel, Hilfe und Unterstützung für Familien, Kultur, Freizeit und Sport sowie Leben und Wohnen. Am 20. Mai 2017 werden die Preisträger dann vom Oberbürgermeister mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 7.500 Euro ausgezeichnet.

Eine Jury aus Mitgliedern des Kinder- und Familienbeirates wird die eingegangenen Vorschläge bewerten und die Favoriten vor Ort besuchen. Gleichfalls gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Kinderjury, die momentan noch Verstärkung sucht. Wer mitmachen will, wendet sich einfach an das Familieninfobüro.

Weil berufstätige Eltern ganz besonders die Unterstützung ihres Arbeitgebers brauchen, stellen die Handwerkskammer zu Leipzig und die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig zwei Sonderpreise in Höhe von je 1.000 Euro für familienfreundliche Unternehmen zur Verfügung. Unterstützt wird der Familienfreundlichkeitspreis von der Leipziger Gruppe als Hauptsponsor. Auch die Leipziger Messe unterstützt wie in den Vorjahren die Preisverleihung mit einem Preisgeld.

Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017. Unter Angabe des Absenders können Vorschläge mit einer kurzen Begründung per Internet, aber auch schriftlich, per Mail oder persönlich im Familieninfobüro im Stadthaus am Burgplatz 1 abgegeben werden.

Gesucht werden ab sofort wieder Vorschläge aus den Bereichen Berufsleben, Bildung und Betreuung, Handwerk, Gastronomie und Handel, Hilfe und Unterstützung für Familien, Kultur, Freizeit und Sport sowie Leben und Wohnen.[/aURL]Link für Vorschläge


Nachricht vom 18.01.2017
Autor: Susanne